Donnerstag, 1. Mai 2014

{REZENSION} Tote Mädchen Lügen nicht - Jay Asher


Titel; Tote Mädchen lügen nicht
Autor; Jay Asher
Verlag; Cbt (8.Oktober 2012)
Vom Hersteller empfohlenes Alter; 14 Jahre
Kosten; Gebunden; 14,99 €
              Broschiert; 8,99 €
              Ebook; 7,99 €
Seiten; 286 
Kaufen (Amazon) *Klick*












Inhalt;
Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit 13 Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf »Play« – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. 
Clay ist einer davon ...


Meine Meinung: 

Cover-Gestaltung:
Das Cover ist ansprechend und auch schön gestaltet.
Doch ich finde es sollte etwas mit der Geschichte zu tun haben.
Das ist nicht der Fall. Aber ansonsten TOP !

3 von 5 Sternen

Schreibstil:
Der Schreibstil ist meiner Meinung nach wirklich gut. 
Es wird aus der Sicht von Clay geschrieben, und es ist wirklich einfach 
zu Lesen. Ich finde es auch toll, dass es nicht zu Jugendlich ist. 

5 von 5 Sternen

Personen:
Die Personen sind wirklich in Ordnung. 
Hannah; Kann man schlecht einschätzen. Man erfährt nur etwas über ihr Leben...
Clay; Ist mir Sympatisch. Aber er wirkt manchmal leicht wie ein Weichei...
Und die Personen von der Kassette mag ich nicht. Das ist aber verständlich....

5 von 5 Sternen

Gesamt:
Die Geschichte ist echt toll. 
Nur es geht alles ziemlich schnell.
"Ich laufe zu dem und dem. Die Person macht irgendwas. Ich nehme das und das.... 
und jetzt bin ich da und da, ich mach jetzt das und bla....".

Gesamt: 13 von 15 Sternen =  Gut - Empfehlenswert



Kein muss im Bücherregal, aber auch kein NoGo. 
Für die die gerne etwas anderes wollen, leichte Lektüre, die 
nicht so den Kopf anstrengt, ist die Geschichte gut. 
Und für zwischendurch auch.
Ich hoffe dem ein oder anderen wird das Buch auch gefallen.
Den Spannungsfaktor hat das Buch auf jeden Fall.... 

-Sabse <3






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommentar!