Montag, 15. August 2011

Buchrezension: Bissige Jungs küssen besser

Titel: Bissige Jungs küssen besser (Band 6)
Originaltitel: Blood Ties
Autorin: Mari Mancusi
Verlag: Arena Verlag
Seiten: 266
Kosten: 9,99 Euro(Taschenbuch)
Genre: Romantasy (Vampir-Roman)
Inhalt:
Achtung!Wenn ihr die anderen 5 Bücher in dieser Reihe noch nicht gelesen habt,könnte diese Rezension Spoiler enthalten!
Sunny ist überglücklich,endlich wieder mit Magnus zusammen zu sein.Trotzdem will ihr auch Jayden nicht aus dem Kopf gehen,denn er hat ihr schließlich das Leben gerettet.Doch plötzlich läuft ihr Jayden über den Weg,und sie muss feststellen,dass er von einem Vampir gebissen wurde und jetzt selber ein Geschöpf der Nacht ist.Um das zu verhindern reist Sunny Magnus nach Japan nach.Doch der hat selbst große Probleme:Slayer Inc. holt nach einem neuen Schlag gegen das Vampirkonsortium aus.Alles deutet auf eine Verschwörung hin,bei der es diesmal um Leben und Tod geht.

Die Bände(Link führt direkt zu jeweiligem Amazonartikel):
Band 1: Jungs zum Anbeißen (Originaltitel: Boys that Bite )
Band 2: Einmal gebissen,total hingerissen (Originaltitel: Stake That )
Band 3: Nur ein kleines Bisschen (Originaltitel: Girls that Growl )
Band 4: Beiß,Jane,beiß! (Originaltitel: Bad Blood )
Band 5: Beiß mich, wenn du dich traust (Originaltitel: Night School )
Band 6: Bissige Jungs küssen besser (Originaltitel: Blood Ties )
Band 7: Bis dass der Biss uns scheidet (Originaltitel: Soul Bound ) (Deutsches Buch erscheint Januar 2012,amerikanisches März 2012)
Band 8: ????? (Originaltitel: Blood Forever) (Noch nicht erschienen)
Meine Meinung:

Cover:
Coververgleich:
Ich finde beide Covers super,aber das originale fand ich schon immer besser,weil es irgendwie besser zu dem Inhalt passt.Der Titel des deutschen Buches ist zum Inhalt sehr passend,wer das Buch gelesen hat versteht mich ;) .Die deutschen Covers der Reihe sehen sich alle sehr ähnlich:
Pink-Lilaner Hintergrund,roter blutiger Titel und ein oder zwei Fledermäuse.Das Cover gefällt mir insgesamt sehr,es sieht zwar im Vergleich zu dem originalen etwas kindischer aus (was heißt, dass es nur kindisch aussieht, wenn man beide Covers vergleichen würde),aber es ist trotzdem super,es wird nur mit der Zeit etwas langweilig da jeder Band im Prinzip das selbe Cover hat.

4 von 5 Sternen

Schreibstil:
Am Anfang des Buches zieht sich die Situation etwas, ungefähr ab der Reise nach Japan baut sich Spannung auf.Mir sind immer wieder unlogische Sätze aufgefallen und auch mehrere Rechtschreibfehler,was aber nicht umbedingt an der Autorin selbst,sondern eher an der Übersetzerin und dem Verlag liegen könnte.Mari Mancusi hat dieses Buch so geschrieben,dass man immer wieder einfach über die Situation schmunzeln muss und einfach denkt,dass die Autorin ganz genau weiß,wie Teenies in dem Alter von Sunny und Rayne denken.
Fazit:
Locker,leichter und verständlicher Schreibstil von der Autorin,doch einige Fehler von der Übersetzerin und des Verlags (ich gehe davon aus, dass die Fehler nicht von der Autorin kommen, kann aber nichts garantieren)

3 von 5 Sternen


Personen:
Sunshine McDonald wollte nie irgendwelche ausergewöhnlichen Fähigkeiten besitzen,sie will nur ein ganz normales Mädchen sein,aber  sie ist eine Elfe mit Flügeln und der Fähigkeit die Gestalt zu wechseln.Rayne ist ein Vampir,eine Elfe, eine Vampirjägerin und ein Goth-Girl  zugleich,sie ist rebellisch und selbstbewusst.Magnus ist ein Vampir,der Freund von Sunny und der Anführer der Vampirgemeinschafft.Jareth ist ein guter Freund von Magnus,ebenfalls ein Vampir und der Freund von Rayne.
Die Autorin hat jeder einzelnen Person des Buches einen eigenen Charakter gegeben,niemand ähnelt jemanden und die Eigenschaften gehen von Zickig zu Nett von Gothic zu Hippie und von Vampir zu Elfe.
Fazit:
Gelungene Charakter,die nicht zu oberflächlich sind.

5 von 5 Sternen

Inhalt:
Die Geschichte über Sunshine,Rayne,Magnus,Jareth und Jayden kommt langsam zum Ende.Es ist der vorvorletzte Band von insgesamt 8 Bänden und ich liebe diese Reihe!
In diesem Band geht es darum dass Jayden unfreiwillig zum Vampir wird,Sunny versucht alles um ihn wieder zu einem Menschen zu verwandeln,doch das klappt nicht so wie sie es sich vorgestellt hat.Im Laufe des Buches geht es irgendwann nach Japan,ab Japan hab ich jeden einzelnen Satz genossen,da ich Japan super,interessant und spannend finde.Mit Bubble Tea Cafes (ich war noch nie in einem,aber das wird sich hoffentlich bald ändern),Manga-Fans Treffen und Hotelzimmern mit Papiertüren.Zusammen mit der Verschwörung gegen Magnus ergibt das ein fantastisches Buch!Nur am Anfang zieht sich die Geschichte etwas und ich musste mich ein wenig zwingen weiterzulesen.
Am Schluss gibt es wieder eine Überraschung,mit der man nicht rechnet und dazu ein "-Fortsetzung folgt-".

4,5 von 5 Sternen

Insgesamt:
Am Anfang etwas langweilig,mit mehreren Rechtschreibfehlern und einigen unlogischen Sätzen,doch es lohnt sich auf jeden Fall es zu lesen.Ich empfehle es sehr und hoffe,dass es euch auch so gefällt!

4 von 5 Sternen!


 
Eine Rezension zu den anderen Büchern in dieser Reihe findet ihr: Hier

Quellen:Text selbst geschrieben oder aus dem Buch.Foto: http://media.buch.de/img-adb/28861924-00-00/bissige_jungs_kuessen_besser.jpg

Kommentare:

  1. Ich mag die Reihe von Mari Mancusi wirklich sehr. Doch komme ich immernoch nicht dazu den sechsten Band zu lesen. Er liegt schon eine gefühlte Ewigkeit bei mir ungelesen herum und das, wo Teil 7 sicherlich nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt!
    Dass es nach Japan geht finde ich auch super, ist mal etwas anderes und ich bin gespannt, wie dieser Band umgesetzt wurde!

    Liebe Grüße,
    Sanny

    AntwortenLöschen
  2. ich hab den vierten gelesen und will mir den rest auch noch holen ich habe die bücher vor c.a. 2-3 Monaten gekricht wenn ich die lese kann ich nicht mehr stoppen==)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar!